Mein Sohn wurde im Frauenhaus derartig gemopped dass er neben den im Frauenhaus aller anwesenden nicht mit mir redet da er sonst Schläge und mopps von den anderen Kindern bekommt welche auf in angesetzt worden sind. nur wenn er bei mir ist oder in seinen zimmer kann er mit mir telefonieren. Ihm wurde gesagt wenn er nicht mit mir redet dann darf er mich später sehen. und wenn er mit mir redet neben den anderen dann werden wir uns nicht sehen.

https://www.facebook.com/BugsySunday
raimond.at
raimond.org

 
mein Sohn Raimond Antonio Wagner welcher erst 4 Jahre im November wird ist mit seiner Mutter im Frauen Haus Hallein. Dort wird ervon 2 Kindern welche mit ihm spielen beeinflusst mit mir nicht zu telefonieren und hat von denen mir gezeigt wie man jemandem beim hals packt. das hat er mir stolz gezeigt was Emilia macht er hat das nicht allzu ängstlich mir gezeigt ( ich weiß nicht ober gewürgt worden ist nehme stark an nicht aber er wird so beeinflusst dass aggressiv gegenüber seiner Schwester sein sollte und dies nur von den Kindern im Frauenhaus hat) aber er hat auch große angst ins frauen Haus zurückzu gehen gehabt wenn er zurück muss nach einen Besuch bei mir. ihm wird mit Gerede Märchen erzählt dass er dinge nicht darf oder erzählen darf. Es ist nicht wirklich glaubhaft das dies normal ist das kinder spielen mit erhöhter Gewalt . diese ist gezielt eine mutter mit ihren Kindern ins Frauenhaus gebracht worden zu sein und mein Sohn nachdem er mir das erzählte mir nix mehr von diesen Kind erzählt hat ich frage ihn öfters ob alle nett sind was er immer mit ja antwortet aber telefonieren tut er nicht gern wenn er gerade mit denen beschäftigt is. klar wenn kinder untereinander spielen dass die nicht gern telefonieren. ihm mit Rederei ein telefonieren als schlecht erklärt zu haben sodass wenn du mit Papa telefonierst siehst du ihn nicht sooft. wenn er bei mir ist und tv schaut telefoniert er auf keinen Fall was er letztes mal mit mir aber schon tat dass mit mir am Telefon gesprochen hat. und dies aber so war das er mir nur erzählte das er fernsehn schaut und gerade sich auf ein Lego gesetzt hat und dann jetzt schlafen geht und dies ohne zu jammern da er ja so gern tv schaut letzter zeit seit dem er im Frauenhaus ist. bis zum Zeitpunkt- dass er ins Frauenhaus mit meiner frau und seiner Schwester gegangen ist hat er nur YouTube geschaut und da nur am liebsten Werbung wo kinder Spielzeug vorstellen und dies mit ihren Eltern promoten. TV war so zusagen unbekannt.
das er seine Schwesteranstalt und seine Schwester auch spuckt ist von ihm als lustig eingestuft worden verbal Wörter wie scheiße trottel und andere Wörter hat er auch nicht davor gekannt.
alles ein wenig kompliziert aber meine frau welche seit 2 Jahren versucht hat mich als verrückt und nicht als glaubwürdig  hinzustellen hat Ereignisse welche auch aufgenommen worden sind als nicht bemerkt zu haben oder  erkennbare Gesichte nicht wiedererkennt.
Ein treffen mit mir ist immer voller Begeisterung aber ein zurückgehen mit seiner mutter ins Frauenhaus immer schrecklich ein zurückgehen ins Frauenhaus ohne mutter eher erfreulich das sie ja im Frauenhaus ist. ein junge dem was vorgespielt wird. die mutter von dem allen eigentlich weiß und noch immer so tut als ob alles immer gut ist und sie nur gutes tun will. und mit Absicht wegschaut.