Kindergarten Alterbach mein 5 jähriger Sohn wird vom gesamten Kindergarten gemoppt und diskriminiert und das personal schaut weg die Geschichte aus dem Frauenhaus Hallein 2018wiederholt sich.

Der fast gesamte Kindergarten macht mit meinen Sohn Antonio zu moppen mit essen zu beschiessen ( er hat fawst jeden 2 Tag essen in den Harren bzw seine Haare sind immer verklept als ob er sich mit den schmutzien händen die haare durch kämmmt)  ‚und sich von 4 älteren Kindern gleichzeitig schlagen zu lassen während das ganze personal  weg schaut? Alle schauen weg und machen mit wenn die Scherer die sich dort z u gang beschafft haben meinen Sohn menschen unwürdig behandeln. Die  Ereignisse aus dem Frauenhaus Hallein 2018  wiederholen sich.


https://www.facebook.com/BugsySunday/posts/10205353934843717 Fr. Podest welche fürs  Jugendamt arbeitet aber nicht vom jugendamt slebst ist  fungiete  weiste  natürlich davon. Die will ihm auch angst machen nur mit ihrer ANwesenheit alleine sie hat immer hin damlas schon mitmanipuliert  jegliche  Personen zu meinen Sohn zu bringen die sich als pädagogen und  wer weis als was noch sich ausgebten  etc ausgegben haben  und  ihn anfingen zu manipulieren. Damals hat er gerade angefangen mit mir zu sprechen und mir Dinge zu erzählen das war dann der Anfang vom Ende sozusagen Weltuntergang für die angesetzrte frau und den Scherer.angst machen die bekommt ja wieder genug geld von den scherer. Die damals schon als Handlanger welche sich vom magistrat hergeschickt ausgegben hat die auf  Magsitrats eben fungierte.

Bilder vom 11.März 2020 Kindergarten Ausflug  

full resolution link:
http://download.raimond.org/kindergarten/IMG_0913.png

This image has an empty alt attribute; its file name is IMG_0913-1280x960.jpg

full resolution link:
http://download.raimond.org/kindergarten/IMG_0914.png

This image has an empty alt attribute; its file name is IMG_0914-1280x960.jpg

Hier auf dem Bild 3 und 4 gehen sie laut projekt name “ einfach raus“ ( jedesmal ein andere ort oder sport aktivität  auf den Spielplatz möslweg beispiel zu dem ort wo sich die Scherer sicher fühlen und ihn aus der ferne beobachten können. Antonio wird wenn er aufs klo geht auch immer von mehrere Kindern beobachtert und das mit Absicht damit er sich nicht wohlfühlt, er fühlt sich dabei serhr unwohl und er muss sich auch nackt zeigen was ihm gar nicht gefällt. Anfangs wurde mir wenn ich gekommen bin immer gesagt ja Antonio darf sich frei im kindergarten bewegen und konnte ihn nie sehen ich darf ihn auch nicht früher abholen und er ist nie vorzuffinden wenn ich früher als 12:15 komme sie üben so eine art film denen sie dann wem zeigen wollen was mein sohn erlebt haben soll das ganze haben sie schon einmal versucht im schutz der öffentlichkeit im frauenhaus in hallein wo sie von der fr podest unterstützt worden sind. sie können mich mal mit ihren filmen den sie ändern das verhalten meines Sohnes und das sie ihm ständig angst machen.  Sie haben ihm desöfteren schon gezwungen irgendlweche Gegensttände bzw wie USB sticks von zu hause mitzunehmen.

merkwürdig denn sie zeigen ihm auch viele dinge die von zu hause sind wie sein firetablet andere spielsachen etc die er dann aber wieder zuhause hat und wie soll das gehen?? In diesem zusamenhang ist auch mein raimond.at  mehr online . die domain iust mal  egal / nebensächlich Als er 3 war und im mit seiner Mutter im Frauenhaus war durch getäuschte info zu angeblich Pädagogen oder kinderbetrueer gezwugnen worden ist jegliche Sachen zu sagen bzw wörter zu lernen gestiekn zu machen etc er selbst sagt zu mir immer ich weis nicht er weis nie was er im kindergarten gemacht hat bzw wo er war oder wo er sitzt mit wem er spielt er erzählt mir überhaupt nix. Sie haben ihm so eine große angst gemacht dass sie ihm überall besuchen bzw rein kommen können. indem sie gengenstände bzw spielsachen mitnehmen und an einen anderen Ort  hinbringen  wo es gelegen ist. und das sagen sie ihm dann das war da und dort wirst du es wieder finden. anfangs zeigten Sie es ihm im Kinderhgarten seine spielsachen bzw dinge sein firetablet war sicher auch mal dabei etc…

https://www.facebook.com/BugsySunday/posts/10207215273776027

https://www.facebook.com/BugsySunday

Die Geschichte wiederholt sich: November 2018 mein Sohn wird täglich diskremeniert schlecht behandelt, gezwungen Dinge  und  gestigen zu machen die er nicht mag.

https://www.facebook.com/BugsySunday/posts/10205353934843717

  sie haben fragen oder möchten mir was uploaden oder schicken Click here to take our survey / leaks.raimond.org   Raimond Wagner raimond.at  offline seit 9 märz raimond.org

PS: Im Frauenhaus hat man meiner Tochter ausser sich ausziehen und alle Puppen- auszuziehen anscheinn nicht anderes versucht beizubringen ob das die Ana mitbekommen hat ? sie tut immer so als ob sie Grad nicht bekommen hat oder ob sie es selbst es ihr beigebracht hat. Dieses verhalten hat sie sich glücklicherweise kurz vor weihnachten abgewöhnen lassen fast unglaublich aber da sing noch so viele andere kleine Details die ich wahrgenommen habe die man nicht wirklich erklären kann aber zum Beispiel hat die Anais zu ihrer Puppe / Baby Puppe 3 verschiedenen Hersteller Modelle von verschieden Puppen dachte mir schon warum aufeinmal soviel pampers für die Puppen da sind. In der Goethestraße ist immer gegenüber den anderen Nachbarn immer das schoienbild zu präsentieren gewesen als ob der Antonio und die Anais fast keine Spielsachen haben da ise nich eins bekommen haben oder bei jedem Spielzeug Set etwas fehlt oder zerstört worden ist wobei der Antonio gerade noch um sein leben davon gekommen ist da ich eine Wutrauschbruch oder derartiges gehabt haben soll lauter so schräge Sachen erfinden die und setzten aber das mit dem Paper für die Puppen war eigntlich da dinn für die Anais zum trage gewesen damit die nachbarese n was auch immer da dann sehen die hat einen Film begonnen zu drehen mit den Scherer wo irgendwie jeder mit einbezogen wird und dieser film der eigentlich nixhts anderes in Wirklichkeit darstellt wie sie elsbt ihre Kindheit hatten wie auch immer diese gewesen sein soll ist jetzt nach deren Gedanken so darzustellen als ob das alles bei meinen Kinder gewesen sein soll.

so jetzt war Corona und Antonio und ich verstehen uns prima die im Kindergarten haben ja alles mögliche versucht den Atonio so gut wie möglich von den anderen Aktivitäten die er betreibt wie zb. TeakWanDo musizieren für Kinder oder schwimm Unterricht auszureden sozusagen er soll keinen Kontakt mit anderen Kindern haben. die im Kindergarten waren nicht alle so böse aber einige haben ihn dort schlecht behandelt und das ist von den Kindergarten personal so gewünscht gewesen sie haben auch Kinder welche gar nicht im Kindergarten sind dort hingebracht da diese extrem aggressiv sind als jene die dort vor Ort waren siehe am Foto oben

Related posts